03.01.09

2009 ganz neu

ich brachte dich zum bus, du warst nur ein paar stunden hier
von jahr zu jahr
deine reisetasche machte diesen abschied zu einem größeren
nach einem längeren gefühl
in deiner tasche: schlafanzug, aber nicht die passende nacht
der bus war spät, war übervoll, war deiner
du passtest gerade noch hinein, wie keiner

als der bus losruckte und du dich nirgends festhalten konntest
pralltest du gegen all die anderen, die masse
fand ich traurig, weil ich weiß, dass du all die anderen nicht magst
und nicht weißt, wie du dich entschuldigen sollst
und ich blieb da stehen, bushaltestelle um halb uhr morgens
und wartete, weil ich wartete darauf, dass du wiederkommst
das hoffe ich fast immer, wenn du weggehst.

Kommentare:

M. hat gesagt…

Jetzt hältst du es schon geschlagene 3 Jahre mit mir aus...

Anonym hat gesagt…

Das ist ziemlich! Wirklich.

 
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de